Datenblatt

Maschinendetails

  • Lagernummer 1082-12192
  • Kategorie Bearbeitungszentrum - Vertikal
  • Fabrikat WEMAS
  • Typ VZ 1250 MAster / iTNC 530
  • Baujahr 2008
  • Zustand einsatzbereit (gebraucht)
  • Steuerung CNC
  • Lagerort Nachbarland dann Niedersachse
  • Ursprungsland Deutschland
  • Lieferzeit ca. 10 - 12 Wochen
  • Frachtbasis Ab Standort
  • Preis

Technische Details

  • x-Weg1200 mm
  • y-Weg730 mm
  • z-Weg650 mm
  • SteuerungHeidenhain iTNC 530
  • Tischgröße1400 x 710 mm
  • Abstand Spindelnase und Tisch100 - 650 mm
  • Tischbelastung1000 kg
  • SpindelkonusISO 40
  • Drehzahl40 - 12.000 U/min
  • Vorschübe x/y/z1 - 32.000 mm/min.
  • Eilgänge x/y/z32 m/min
  • Werkzeuganzahl30
  • Spindelmotor15 / 26 100%725% ED kW
  • Gesamtanschlusswert60 kVA
  • Betriebsstunden7950/23722 h
  • Gesamtleistungsbedarf35 kW
  • Maschinengewicht ca.9 t
  • Raumbedarf ca.4 x 2,99 x 2,95(2,65) m

kein Zusatz angegeben

Zubehör

  • Elektrik 400 Volt
  • Späneförderer
  • Elektronisches HandradR 410
  • Kühlmitteleinrichtung
  • Innere Kühlmittelzufuhr (IKZ)25 bar
  • SchnittstelleV.24/RS 232-C + USB
  • Elektrik 400 Volt
  • Elektr. Handrad
  • MesstasterInfrarotübertragung
  • Teilapparat4. Achse
  • Blasluft

Beschreibung

3-Achs-Bearbeitungszentrum WEMAS VZ mit CNC – Steuerung, Heidenhain High-Speed- Cutting iTNC 530 (mit Erweiterung der Bedieneroberfläche smarT.NC). Betriebsstunden: Spindel Laufzeit: 7949 und Maschine ein: 23722: Maschinenständer: Der Grundständer der Maschine besteht aus stark verripptem „Meehanite - Guß". Die gesamte Ständerkonstruktion wird vor der mechanischen Bearbeitung spannungsarm geglüht. Der Maschinentisch wurde ebenfalls entsprechend groß dimensioniert. Dies ermöglicht große Belastbarkeit der Maschine und garantiert einen vibrationsarmen Lauf. Hauptspindel: Die Arbeitsspindel ist mehrfach gelagert und wird durch die Präzisions - Schräg - Kugellager geführt. Diese Konstruktion ermöglicht die höchste Belastbarkeit der Spindel und sorgt für hohe Laufruhe auch bei schwerster Zerspanung. Das Spindelausblassystem schützt den Spindelkonus und die Werkzeug-aufnahme vor Kühlmittel und Spänen. Hauptspindelantrieb: Der Digitale - Hauptantrieb garantiert bei Bedarf einen sehr hohes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich sowie konstante Leistungswerte bei großen Drehzahlen. Da sowohl die Leistungs- als auch Drehmomentangaben von der Einschaltdauer abhängig sind, sind kurzfristige Spitzenleistungen ohne Überlastung der Maschine und Drehzahlsenkungen möglich. Schlitten und Führungen: Als Führungselemente werden für alle Achsen hochgenaue - Linearführungen verwandt. Diese Kon-struktion ermöglicht eine schnelle, präzise und stabile Führung des Tisches bei höchster Belastbarkeit, bei gleichzeitiger Eliminierung des „Stick - Slip – Effektes“. Lange Lebensdauer bei hoher Wartungsfreiheit sowie hohe Eilgangs- und Vorschubgeschwindigkeiten sind weitere Vorteile dieses Systems. Die Vorschubbewegungen in den einzelnen Achsen werden über Kugelrollspindeln und stabilen Spindelmuttern realisiert, in den X-Y-Z Achsen in vorgespannter Ausführung. Alle Achsen werden über leistungsstarke digitale AC - Achsantriebe angetrieben. Dies sind die wichtigsten Voraussetzungen für konturgetreue Fräsergebnisse. Werkzeugwechsler: Der Werkzeugwechsler mit Doppelgreifer hat eine Kapazität von 30 Werkzeugen. Werkzeugdurchmesser max. 75 mm, Werkzeuggewicht max. 8 kg, Werkzeuglänge max. 300 mm. Die Werkzeuge werden während des Werkzeugwechsels direkt von dem Werkzeugmagazin in die Spindel übernommen. Der Doppelgreifer wird zum Wechselvorgang unter die Spindelnase eingeschwenkt. Die Wechselzeiten wurden dadurch deutlich verkürzt. Die Werkzeugauswahl erfolgt bi - direktional auf dem kürzesten Weg. Die Werkzeuge im Magazin werden durch Ihre horizontale Lage optimal geschützt. Zubehör: Vollwertige NC Achse mit Integration in der iTNC 530 als 4. CNC Achse, Linearführungen x , y , z, Digitale Achsantriebe, Digitaler Spindelantrieb, Späneförderer mittig angeordnet, Kühlmitteleinrichtung: * Kabinenspülung unten, * Kühlmittel Spindel extern, * IKZ 25 bar, Behälter 450 l, * Handspülen Arbeitsraum über Zusatzpistole, Spindelkühlung ab 12000 U/min, Automatische Kühlung der Kugelrollspindel in X,Y,Z, ab Spindeldrehzahl 12000 U/min, Vollschutzverkleidung; Kabinendach, Karosserie im Frontbereich und seitlich rechts über 3–fach geteilte Tür zu öffnen, Werkzeugtaster TT mit Schnellstecker (Werkzeugvermessung), Schnittstelle RS 232 + Fast-Ethernet-Datenschnittstelle (100 Mbit), Aufstellelemente + Justierschrauben, Arbeitsraumbeleuchtung, Spindelausblassystem. Sonderzubehör gegen AUFPREIS: 2 Stück Werkzeugschränke mit Inhalt gemäß Foto 7. Es handelt sich um eine Gebrauchtmaschine, daher verkaufen wir unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

Dokumente & Videos

#1082-12192 - Bearbeitungszentrum - Vertikal WEMAS VZ 1250 MAster / iTNC 530